1.Herren FCR gg TSV Wallenhorst 2 4:3 (2:2)

TeamSports 2LeiberHirsch ApothekeAuf der Heide

24

Apr

1. FCR 09 Bramsche - TSV Wallenhorst II 4:3

1.Herren FCR gg TSV Wallenhorst 2 4:3 (2:2)

1.Herren macht sich das Leben selbst schwer

Sonntag, 22.04.2018

Nach zuletzt zwei Unentschieden hintereinander war die Bramscher Elf gewillt, im Heimspiel, einen 3er einzufahren. Positiv anzumerken ist, dass das Heimspiel nach längerer Zeit endlich wieder auf Naturrasen stattfinden konnte.

Die Vorfreude konnte man der Mannschaft dementsprechend vom Anpfiff an anmerken. Mit einem Einwurf in der 3. Spielminute nutzen die Bramscher eine Unachtsamkeit der Wallenhorster aus. Kaunas führte diesen schnell aus und erreichte damit Barz, der frei vorm Wallenhorster Torhüter nur noch einschieben musste. In den Folgeminuten übernahm der FCR die Kontrolle über das Spiel.    Nach einer vergebenen Chance von Kaunas zeigte der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt, da dieser ein Stoßen gegen Kaunas gesehen hatte. Den fälligen Strafstoß konnte Justin van den Berg sicher verwandeln und somit auf 2:0 erhöhen.  Was im Anschluss passierte war für viele Zuschauer unerklärlich. Die Bramscher verloren komplett die Bindung zum Spiel. Zweikämpfe wurden nicht mehr ernstzunehmend geführt und spielerisch wurde das Fußballspielen so gut wie eingestellt. Dadurch kamen die Wallenhorster immer mehr zum Zuge. Nach einer Ecke konnten sie dann auf 2:1 verkürzen. Mit dem Halbzeitpfiff fiel dann sogar der Ausgleich für die Gäste, sodass es mit einem 2:2 in die Halbzeit ging.

Nach einer wachrüttelnden Halbzeitansprache kamen die Bramscher verbessert aus der Pause. Im Verlauf der zweiten Hälfte konnte Aytac dann nach guter Einzelleistung mustergültig abschließen und den FCR wieder in Führung bringen (3:2).

Was aber beachtlich war, dass die Wallenhorster nach keinem Rückstand aufsteckten und immer wieder versuchten den Ausgleich zu erzielen. Es waren dann aber doch wieder die Bramscher die das Tor erzielten. Ein schnell ausgeführter Freistoß von Robin van den Berg erreichte Raphael Kaunas, der seine Schnelligkeit ausspielte und wunderbar querlegte auf den einschussbereiten Justin van den Berg (4:2)

In den Folgeminuten verpassten die Bramscher das Spiel dann endgültig zu entscheiden, sodass die Wallenhorster noch einmal auf ein 4:3 herankamen. An diesem Ergebnis wurde dann aber nichts mehr geändert, sodass die Bramscher, unterm Strich, einen verdienten Heimsieg einfahren konnten. 

Social Media

Weitere Berichte

09

Mai

SV Eint. Neuenkirchen - 1.Herren FCR 0:2 (0:1)

FCR hinterlässt guten Eindruck

30

Apr

SG Ostercappeln - 1.Herren FCR 2:2 (0:0)

FCR kassiert mit Schlusspfiff den Ausgleich

24

Apr

1.Herren FCR gg TSV Wallenhorst 2 4:3 (2:2)

1.Herren macht sich das Leben selbst schwer

19

Apr

SC Achmer - 1.Herren FCR 1:1 (1:1)

Stadtderby ohne Sieger

16

Apr

Spvg.Fürstenau - 1.Herren FCR 1:1 (1:1)

FCR blieb hinter den Erwartungen zurück

David & BrickweddeWinkelmann ReisenEverdingBFT Neumann

Nächstes Spiel

22.05.2018 19:30

1. FCR 09 Bramsche

SC Achmer

Letztes Spiel

06.05.2018 15:00

SV Eintr. Neuenkirchen

0

1. FCR 09 Bramsche

2

Tabelle

1. FC SW Kalkriese

66

2. SV B-W Merzen

58

3. 1. FCR 09 Bramsche

46

4. SV Eintr. Neuenkir.

46

5. TSV Venne

46

6. Tus Eintr. Rulle

43

7. SC Achmer

40

8. SG Voltlage

38

9. TSV Wallenhorst II

36

10. BW Hollage II

29

11. SV DJK Schlichthorst

29

12. Bippener SC

28

13. Spvg Fürstenau

27

14. SV Hunteburg

26

15. SG Ostercappeln/Sc.

19

16. SV Quitt Ankum II

19

Trainingszeiten

Dienstag

19:00 - 21:00

Sportplatz am Wiederhall, Platz 1, Rasen

Freitag

18:30 - 20:30

Sportplatz am Wiederhall, Platz 1, Rasen

Besucher

Jetzt Online: 3
Heute Online: 285
Gestern Online: 316
Diesen Monat: 7105
Letzter Monat: 14393
Total: 410075